Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Madena ist auf der Suche nach ihrer Vergangenheit und reist zurück in die Stadt ihrer Kindheit und Jugend in den 50er und 60er Jahren. Psychische und physische Gewalt, ein strenger katholischen Gott, Scham und Angst prägen ihre Erinnerungen. Traumatisiert stürzte sie sich in falsche Beziehungen, glücklich war sie in der kurzen Begegnung mit Justus. Sie stellt sich den Herausforderungen ihrer Erinnerungen und baut sich ein neues Leben auf. Was bleibt, ist die Frage nach dem Verzeihen, die Suche nach dem Leben, der Liebe und zu sich selbst.

 

Erscheint im August 2017/E-Book und Print/ Edition Oberkassel

 

                                                                                                                                    

                                                              

 MONIKA DETERING

SCHRIFTSTELLERIN

 

Sie wollte Schiffsjunge, Malerin oder Schriftstellerin werden. Die letzeren Wünsche waren den Eltern zu unseriös (vom ersten ahnte niemand etwas). Auf dem Weg (für immer) nach Paris meckerte das Leben dazwischen.

Monika Detering arbeitete viele Jahre als Puppenkünstlerin mit zahlreichen Ausstellungen im In-und Ausland (z.B. Washington, Philadelphia und New York). Sie war als freie Journalistin tätig und entschied sich später ganz für das belletristische Schreiben.

Seit Ende der 90er Jahre erscheinenihre Romane, Krimis, sowie viele Kurzgeschichten. Einige Kurzgeschichten wurden ausgezeichnet.

Mit dem Autor Horst-Dieter Radke schreibt und veröffentlicht sie zum Beispiel die Krimi-Reihe um Puff & Poggel, Krimis aus dem Ruhrpott, die in den 50er Jahren spielen. Als Ausgleich zum 'Kriminellen' schreiben sie sommerleichte Inselromane.

In der Vergangenheit entstanden unter dem Namen Trio Subversiv (Silke Porath, Jutta Mülich, Monika Detering Kurzgeschichtenbände als Print und eBook, ebenso  mit Silke Porath ein Roman über Freundschaft. Als Soloprojekte kamen in verschiedenen Verlagen Deterings Krimis, Romane und Kurzgeschichten heraus. (u.a. Pendragon, Athena, Gmeiner, KBV, Leda, books2read, Sutton, dotbooks, dp Digital Publishers)

Monika Detering hat drei Töchter und lebt mit ihrem Mann am Stadtrand von Bielefeld. Sie liebt neben dem Meer blaue Dörfer und braucht viel Kaffee und Stille, um schreiben zu können - auch wenn die Realität oft eine andere ist.

"Autoren sind einsame Menschen, schreiben und zweifeln, sind manchmal für einen Moment glücklich, tauchen immer wieder neu ein in die Leben der anderen - in die ihrer Protagonisten in ihren Geschichten."

Sie ist  Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern" und den „42erAutoren“.

 

Blogs:
http://schreibhaus.blogspot.com/

http://langeooger-liebestöter.blogspot.com/
http://detering-witwenlust.blogspot.com

http://einmeer.blogspot.com

 http://ostseekrimi.blogspot.com/